DEDIACARD Cardio ist ein völlig neuer Herzinfarkt Schnelltest. Durch die Kombination von hFABP und Troponin I können Herzinfarkte schneller und sicherer erkannt werden als bisher. Troponin T/I werden im Körper verzögert freigesetzt. Nach einem Herzinfarkt können bis zu 12 Stunden vergehen, bevor die Konzentration im Blut ausreichend hoch ist. Bei schwachen Infarkten, wie NSTEMI oder Hinterwandinfarkten, kann noch mehr Zeit vergehen. In der Arztpraxis oder der Klinik kann das zu falsch - negativen Ergebnissen führen. 

DEDIACARD Cardio wurde entwickelt um in der Frühphase eines Herzinfarkts besonders verlässliche Ergebnisse zu liefern.

DC Neues infofax Garfik

 

Die linke Grafik zeigt schematisch den Verlauf von Troponin I während eines Infarkts.  Der Koordinatenursprung ist der Anfang der Herzmuskelzellennekrose. Wie in der  Grafik zu erkennen ist, steigt die Konzentration von Troponin I erst nach ca. 8 Stunden  an. 

Wird in dieser Zeit ein Troponin Test durchgeführt kann es zu falsch - negativen  Ergebnissen kommen. Um diesen Umstand auszugleichen, wurde DEDIACARD Cardio  mit dem Frühphasen Biomarker hFABP kombiniert. 

Durch hFABP wird die blinde Lücke innerhalb der ersten Stunden geschloßen. Infarkte  die innerhalb dieser Zeitspanne auftreten können sicher nachgewiesen werden. 

DEDIACARD Cardio wurde entwickelt um schnelle und sichere Ergebnisse bei schwachen NSTEMI, Hinterwandinfarkten und STEMI zu erzielen.

 

 

IMG 0035 sebastiansAuswahl cc01

Technische Details - DEDIACARD Cardio

Haltbarkeit: 24 Monate 

Sensitivität: Troponin I 98% / hFABP 90%

Spezifität: Troponin I 99% / hFABP 75%

Kompatibel mit allen Vollbut, Plasma oder Serum 

 

Was sind die Vorteile von DEDIACARD Cardio?

Abrechnung nach EBM 32150

Kleine Abpackungsmengen im 5er und 10er Gebinde

Verbesserte Sensitivität bei schwachen NSTEMI und frühen Infarkten 

Einfach in der Durchführung mit nur 2 Tropfen Probe und 1 Tropfen Puffer

 

Anwendung DEDIACARD Cardio

Anwendungsgrafik

 DEDIACARD Cardio ist einfach und schnell in der Anwendung. Alle notwendigen Materialien sind in einer Blisterverpackung zusammengefasst. In dem Blister ist der Test, eine Trockentablette, eine Tropfpipette und der Laufpuffer enthalten. So kann jeder Test in einer Arzttasche oder bei einem Notfall mitgenommen werden.

Zur Durchführung des Tests können Sie auf Kapillarblut oder Venenblut zurückgreifen. Plasmaproben oder Serum ist ebenfalls verwendbar. Dabei ist es gleichgültig, ob die Probe mit einem Anitkoagulanz (EDTA, Citratm Heparin) versetzt wurde. Zwei Tropfen Vollblut oder 1 Tropfen Plasma / Serum genügen für die Untersuchung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hFABP - ein neuer Infarktmarker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sind Sie interessiert? Dann fordern Sie jetzt ein kostenloses Muster an.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // Fax 03643 855 93 51 // 0800